Baronessa rossa

CHF 35.00 inkl. MwSt.

Sehr dunkles, üppiges Purpur. Noten von Kaffee, Orangenzeste, Vanille, dann dunkle Frucht. Am Gaumen körnig, dichtgewoben und lang, dazu eine sehr straffe Säure, die ins Finale trägt.

CHF 35.00

75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 46.67 / l ) Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
6er-Karton

Beschreibung

BESCHREIBUNG BEWERTUNG PRODUZENT

Baronessa rossa IGT della Svizzera Italiana 2013

Hervorragend gemachte Cuvée aus lauter Neuzüchtungen: Caladoc (Grenache x Malbec), Arinarnoa (Merlot x Petit Verdot) sowie Marselan (Cabernet Sauvignon x Grenache Noir).

Artikelnummer
Inhalt 0.75l
Erzeuger E & F Klausener, Purasca
Land Schweiz
Anbaugebiet Trevano (Gletschertal) / Tessin
Qualitätsbez. IGT della svizzera italiana
Jahrgang 2013
Rebsorte(n) Caladoc, Marsellan, Arinanoa je ein Drittel
Geschmack trocken
Farbe Tiefes Granatrot
Nase Leicht pfeffrige Note
Charakter Langanhaltend am Gaumen und mit dichtgedrängten Tanninen
Speiseempfehlung Wild, Fondue Bourguignonne, Käse
Trinktemperatur 17°C
Lagerfähigkeit 9 – 10 Jahre
Vinifizierung/Ausbau 18-20 Monate im Barrique gereift
Alkohol 13.0%
Säure
Restzucker
Allergene enthält Sulfite
Herstellerhinweis keine
baronessa-rossa

Bewertungen

Produzent

Seit 1982 betreiben Fabienne und Eric Klausener das 3 Hektar grosse Weingut im Tessin. In der Gemeinde Purasca suchte der ehemalige Weber eine neue Herausforderung und fand diese im Weinbau. Die 3 Hektaren sind je zur Hälfte auf das Malcantone- und das Luganese Gebiet verteilt.

Ihre Weine gehören im Tessin zu den kräftigsten und langlebigsten. Allen voran der Gran Risavier, der nur in den besten Jahren hergestellt wird: 100% Merlot und von über 50-jährigen Reben.

Silvain, ihr Sohn der in Australien als Winzer arbeitet, wollte die Kellerei übernehmen. Er kam für zwei Jahre zurück und führte die Kellerei. Die Freude der Eltern war gross. Leider reichten die Einnahmen, die durch den Wein generiert werden können, nicht für den Lebensunterhalt von zwei Familien aus. Silvain ging also wieder mit seiner Familie zurück nach Australien.  Seitdem reisen Fabienne und Eric jedes Jahr nach Australien, um ihre Kinder (denn der zweite Sohn lebt auch in Australien) und Enkel zu sehen.

Leider hat das Weingut inzwischen für immer die Tore geschlossen. Schade!

Zusätzliche Information

Grösse

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Baronessa rossa“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben