Glina Single Malt I Classic

CHF 48.02 inkl. MwSt.

Gelbgoldene Farbe. Das Bouquet ist fruchtig mit Gartenfrüchten und reifen Beeren. Dazu Vanille, Honig und Getreidetöne. Am Gaumen ist der Whisky weich und rund auf der Zunge. Startet mit einer fruchtigen Süße mit Noten von Äpfeln und Birnen. Dann würziger mit Gewürzen, Eichenholz und Malz. Sein fruchtiger Abgang ist mittellang. Dazu etwas Eichenholz und Pfeffer.

CHF 48.02

70 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 68.60 / l ) Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

BESCHREIBUNG BEWERTUNG PRODUZENT

Glina Single Malt I Classic

Dieser Whisky ist seit 2019 die Single Malt Standardabfüllung der Glina Whisky Destillerie. Er setzt sich aus verschiedenen Destillaten zusammen, welche unter anderem in Eichen-, Sherry- und Portweinfässer lagerten. Der Glina Single Malt Whisky wird ohne Kältefiltration und ohne künstliche Farbstoffe abgefüllt.

 

Artikelnummer
Inhalt 0.7l
Erzeuger GLINA Whisky Destillerie, Werder/Havel
Land Deutschland
Region Brandenburg
Trinkreife Genussfertig abgefüllt!
Trinktemperatur 18 – 22°C
Alkohol 40% Vol.
Herstellung
Beschreibung Farbe: Gelbgold
Aroma:
Fruchtig mit Gartenfrüchten und reifen Beeren. Dazu Vanille, Honig und Getreidetöne.
Geschmack: Weich und rund auf der Zunge. Startet mit einer fruchtigen Süße mit Noten von Äpfeln und Birnen. Dann würziger mit Gewürzen, Eichenholz und Malz.
Abgang: Mittellang und fruchtig. Dazu etwas Eichenholz und Pfeffer.
Herstellerhinweis unfiltriert, ohne Farbstoffe

Bewertungen

GLINA Whisky Destillerie

Wie alles begann…

Glina, erstmals erwähnt 1238, stammt aus dem slawischen und bedeutet soviel wie Ton und Lehm. Daraus leitete sich der heutige Ortsname Glindow ab.

Ende des 19. Jahrhunderts als ihre Familien aus Ostpreußen und Schlesien kommend hier sesshaft wurden begannen sie, auf dem Gut Elisabethhöhe zu siedeln. Die anfängliche Feldgröße beschränkte sich auf 4 preußische Morgen Land, dies entspricht der heutigen Größe von einem Hektar. 

Seit dem 14. Jahrhundert gehörte Glindow zum Zisterzienserorden „Kloster Lehnin“ und war bis Mitte des 18. Jahrhunderts Weinbauführend. Der harte Frostwinter 1739/40 brachte das Ende des Massenweinbaus, denn der König Friedrich der II hatte von Werder sowie Glindow und umliegenden Orten verlangt den Weinbau einzustellen und Getreide für die Verpflegung seiner Soldaten anzubauen.

Seitdem ist der Getreideanbau in ihrer Feldmark beheimatet. „Der erste Siedler“, der Bauer der mit der Sense das Korn mäht ist seit dem Bestehen ihrer Destillerie dasr Symbol für einen guten handgemachten Whisky.

Feinste Rohstoffe von eigenen Feldern  –  Die Grundlage für den Glina Whisky

Wasser – Ein wichtiges Element für einen guten Whisky ist das reine Wasser. Für unseren Glina-Whisky fördern wir das Wasser aus unserer privaten 86 Meter tiefen Elisabeth-Quelle.

Geschmack – Die sandigen Böden sind von Lehm und Tonadern durchzogen. Diese gute Kombination der unterschiedlichsten Bodenbestandteile mit den umliegenden Havelseen ergibt das milde Klima und dadurch auch diesen milden fruchtigen Geschmack unseres Glina Whiskys.

Farbe – Man sagt, das diese Farbe dem Bernstein ähnelt der in den Böden in Tonschichten und Lehmlagern gefunden wurde. Manche fanden haselnussgroße und sogar faustgroße Bernsteine, die bis zu fünfundzwanzig Talern Verkaufserlös brachten.

Lagerung – Die Lagerung des Glina Whiskys erfolgt in neuen Fässern aus Spessart Eiche, die der übrigens einzigste noch verbliebene Böttchermeister Messerschmidt aus Neu Zittau bei Erkner im Land Brandenburg für sie anfertigt sowie gebrauchte Fässer ausgesuchter Weingüter aus Bordeaux, Burgund sowie Portwein und Sherry Fässer.

Zusätzliche Information

Grösse

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Glina Single Malt I Classic“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben